Logo Deutscher Olympischer Sportbund
Stützpunktverein Integration durch Sport
Auszeichnung Pluspunkt-Gesundheit
Wir helfen Leben retten: Unsere Partner.
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Sportpark Gaarden
Ostufer Kiel
Archiv-Meldungen der Floorball-Abteilung

Erster Spieltag in der Ü30-Regionalliga in Elmshorn

TuS Gaarden vs. Gettorf TV: 10:2 – November 2014

Unser Eröffnungsspiel in der Ü30-Regionalliga begingen wir gegen den Meister der vergangenen drei Jahre und vermeintlichen Titelaspiranten 2014/2015, den Gettorfer TV.
Aufgrund einer kurzfristigen Absage eines unserer Führungsspieler und Torgaranten mussten wir unser Spiel kurzfristig umorganisieren. Wir fuhren dennoch hochmotiviert nach Elmshorn und machten auch aus unserem Ziel für diese Saison keinen Hehl. Nach zwei Vizemeisterschaften in Folgen soll der Titel endlich nach Gaarden!

Wir beginnen mit Anpfiff unser Spiel wie geplant aufzuziehen und schafften es auch, dem Gegner das Spiel aufzudrängen. Bereits nach wenigen Minuten fiel das 1:0. Diesem Tor sollten in der ersten Halbzeit noch acht folgen.
Erst in der zweiten Halbzeit konnte sich auch der heute schwach aufspielende und konditionell klar unterlegene Gettorfer TV in die Scorerliste eintragen.
Am Endstand von 10:2 konnten die Gettorfer aber, dank einer geschlossenen Teamleistung unsererseits, dennoch nichts mehr ändern.

TuS Gaarden vs. Spielgemeinschaft Bordesholm/Neuwittenbek: 14:1

Unser zweites Spiel am heutigen Tag bestritten wir gegen die Spielgemeinschaft Bordesholm/Neuwittenbek.
Diese neue Spielgemeinschaft hat sich erst zu dieser Saison formiert und wir waren gespannt, was uns erwarten würde.
Die Partie begann, und beide Mannschaften gingen engagiert, aber sehr fair zur Sache.
Von Beginn an wurde deutlich, in welch gutem Fitnesszustand sich die SG befand. Unsere Reihen mussten alles geben und deutlich mehr laufen als noch im ersten Spiel.
So dauerte es auch wesentlich länger, bis das erste Tor fiel. Einige vielversprechende Torschüsse wurden von der sehr gut ins Spiel gekommenen Torfrau der SG pariert. Dennoch schafften wir es, zur Pause mit 5:0 zu führen.

Nach dem Wiederanpfiff fanden wir besser ins Spiel und konnten den Gegentreffer der SG leicht verkraften.
Am Ende gewannen wir das zweite Spiel etwas zu hoch mit 14:1 gegen die sehr fair kämpfende SG Bordesholm/Neuwittenbek.
Da der amtierende Meister bereits mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist, gilt es, nun den Fokus auf die andere verlustpunktfreie Mannschaft, die Spielgemeinschaft Wesseln/Kölln-Reisiek, zu richten.
Wir freuen uns sehr auf den nächsten Spieltag am 30. November 2014 in Bordesholm und auf das Gipfeltreffen der Liga.

Floorball-Schläger

Floorballtraining am Freitag für Einsteiger !

Extra-Trainingstag pro Woche für Einsteiger – April 2014

Die Floorballsparte hat eine extra-Trainingszeit für Einsteiger, und zwar Freitags von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Iltishalle.

Im Gegensatz zu unserer Mittwochs-Zeit (ab 18:00 Uhr Iltishalle), wo die Liga-Mannschaften trainieren, sollen Freitags insbesondere Neulinge an den Sport herangeführt werden.

Interesse?
Kontakt: Klaus Kuhl, Tel. 0172/ 400 23 39
 
Floorball-Spieler Floorball-Spieler

TuS Gaardens Floorball-Mannschaft wird Ü-30-Vizemeister in der Regionalliga Nord

Mai 2013
Seit etwa einem Jahr gibt es unsere Floorball-Sparte. Bis zu 15 Mitglieder trainieren regelmäßig einmal in der Woche mit großem Engagement. Die Begeisterung für den Sport führte dazu, dass die Mannschaft an den Ü-30-Ligaspielen des Floorballverbands Schleswig-Holstein teilnahm.

Die Ü-30-Regionalliga Nord besteht seit 2006. Aus den ersten Anfängen mit drei Mannschaften ist sie inzwischen auf sechs Mannschaften angewachsen. Die jetzt im April abgeschlossene Saison begann mit den ersten Spielen im November letzten Jahres.

Wir gewannen unsere beiden ersten Spiele und setzten uns an die Spitze der Tabelle, da der Vorjahresmeister, die Spielgemeinschaft Gettorf/Preetz/Schleswig, beim TSV Neuwittenbek einen Punkt abgeben musste.
An den folgenden Spieltagen verloren wir leider zwei Spiele sehr knapp und fielen auf den zweiten Platz zurück. Doch noch am letzten Spieltag bestand die Möglichkeit, Meister zu werden. Dazu mussten die beiden letzten Spiele gewonnen werden, insbesondere das gegen den Vorjahresmeister; und dieser musste sein letztes Spiel verlieren oder nur ein Unentschieden erreichen.

Unter großem Einsatz gewannen wir unsere Spiele. Das letzte Spiel der Saison musste nun die Entscheidung bringen: Die Spielgemeinschaft Gettorf/Preetz/Schleswig trat gegen die Spielgemeinschaft Wesseln/Kölln-Reisiek an, die sich sehr gesteigert hatte im Verlauf der Saison. Noch in der zweiten Halbzeit stand es Unentschieden, und damit wären wir Meister geworden, aber dann zog die Spielgemeinschaft Gettorf/Preetz/Schleswig davon und machte ihre erneute Meisterschaft klar.

Unsere Mannschaft sieht die Vizemeisterschaft in der ersten gespielten Saison als anspornenden sportlichen Erfolg an. Die geschlossene Mannschaftleistung lässt für die nächste Saison auf weitere Erfolge hoffen.

 

Ü-30-Mannschaft
(Hinten v.li.:) Lauri Panitzsch, Justus Pelzer, Marcel Brna, Maik Loss, Andreas Wanker, Heiko Rönspieß, (vorne v.li.:) Björn Holst, Alexander Aukstien, Stéphane Le Gall, Quang Hai Tran, Klaus Kuhl. (Es fehlt der zweite Torwart Holger Allenstein)

 

Tabelle Reg.-Liga Nord