Logo Deutscher Olympischer Sportbund
Stützpunktverein Integration durch Sport
Auszeichnung Pluspunkt-Gesundheit
Wir helfen Leben retten: Unsere Partner.
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Sportpark Gaarden
Ostufer Kiel
Schwertkampf

Historischer Schwertkampf

Der Begriff „historisches Fechten” ist ein Sammelbegriff für alle historischen Kampftechniken.
Unseren Schwerpunkt legen wir zurzeit auf das Erlernen der Fechtkunst mit dem langen Schwert. Als Grundlage für die angewendeten Techniken dienen historische Quellen sowie moderne Übungsanleitungen der deutschen und italienischen Schule.
Unser Ziel ist, diese Techniken zu beherrschen und unter Freikampfbedingungen anzuwenden.

Ausrüstung

Die Verwendung von Stahlschwertern ist unumgänglich, da die Materialeigenschaften Einfluss auf Techniken haben. Für den Freikampf ist deshalb eine ausreichende Schutzkleidung unverzichtbar.
Für das Techniktraining, bei dem der Ablauf der Übung bekannt ist und kontrolliert durchgeführt wird, reichen ein Paar feste Handschuhe und eine Fechtmaske.
Anfängerübungen können auch mit einem Holzschwert durchgeführt werden. Bei Partnerübungen sollte man aber nicht auf Handschuhe verzichten.

Fechten mit dem langen Schwert

Abteilungsleiter

Arne Breier
Telefon: 0157 8431 7628
Schwertkampf-Trainer @ (verein)tusgaarden . de

Wenn ihr an einem Probetraining interessiert seid, ruft mich an oder schreibt mir bitte besser eine E-Mail, da ich nicht immer telefonisch erreichbar bin.

 

» Zur Übersicht der
TuS-Gaarden-Sportstätten
mit Adressen …

Trainingszeiten

Montag: Hein Dahlinger Halle, 20:30 - 22:00 Uhr.