https://www.tusgaarden.de/Tennis/index.php,  28.07.2021 - 22:26 CEST
Logo Deutscher Olympischer Sportbund
Stützpunktverein Integration durch Sport
Auszeichnung Pluspunkt-Gesundheit
Wir helfen Leben retten: Unsere Partner.
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Sportpark Gaarden
Ostufer Kiel

Die Damen-Tennismannschaft der TuS Gaarden spielt in der 1. Bezirksklasse / Damen 50.

Es werden dringend Frauen gesucht, die Lust haben, im Team mitzuspielen.
Wenn Interesse besteht, meldet Euch bitte beim Spartenleiter:
Volker Lorenzen, Tel: 0171 5708039.

Tennis

 
Tennisplatz

Wir über uns

Die Tennisanlage der TuS Gaarden befindet sich in einer herrlichen Grünanlage zwischen der Sportanlage Baukampfbahn und dem Sport- und Begegnungspark Gaarden.
Unsere Anlage hat vier Tennisplätze und einen Beach-Tennisplatz. Mit mehreren Mannschaften nimmt unser Verein am Punktspielbetrieb teil.

Nach dem Spielen verbleiben die Mitglieder gerne zu einem Plausch in netter Gemeinschaft in unserem Tennisheim auf der schönen Anlage.

Wir freuen uns jederzeit über Interessierte und neue Spartenmitglieder – auch aus anderen Abteilungen unseres Vereins!

 
Zusätzliche jährliche Beiträge für die Tennissparte:
Erwachsene: 75,- € / Studenten und ermäß. Erw.: 50,- € / Jugendliche: 35,- €

 

Kontakt

Volker Lorenzen (Abteilungsleiter)
Telefon: 78 35 43, (0171)5 70 80 39
Tennis-Trainer @ (verein)tusgaarden . de
«« zur vorigen Seite/Position zurückspringen

Meldungen

Neues aus der Tennisabteilung

April 2021
Saisonauftakt 2021

Sonniger Saisonauftakt

Schon zum zweiten Mal hat die Tennisabteilung der TuS Gaarden ihre Saison unter Corona-Bedingungen eröffnet. Aber immerhin durfte sie — im Gegensatz zu manchen anderen Sparten — zum üblichen Zeitpunkt loslegen.
Die Bedingungen hätten dabei kaum besser sein können. Blauer Himmel, durchweg Sonne und ein nicht zuletzt dank des Einsatzes von Tennisfreund Peter Hoppe wunderbar aufbereiteter Platz — all das machte den Aktiven am vergangenen Wochenende mächtig Freude. Entsprechend beherzt gingt es zum Saisonauftakt an die Schläger und Bälle.

Was rein sportlich gesehen auch nötig ist. Zumindest wenn Corona nicht dazwischenfunkt, kämpfen am 6. Mai die Herren in der Klasse K2, die bis vor kurzer Zeit noch Verbandsliga hieß, erstmals um Punkte und Sätze.
Ebenfalls am Start ist wieder eine Damenmannschaft, die in der Klasse K4 erfolgreich mitmischen will.
Während bei der Premiere auf der vereinseigenen Anlage in Gaarden nach einigen holprigen Bemühungen alsbald ansehnliche Ballwechsel zu beobachten waren, ließ das gesellige Drumherum zu wünschen übrig.
Weil es die Corona-Regeln nicht zuließen, gab es weder Kaffee und Kuchen noch die zumindest bis zum Frühling 2019 obligatorische Bratwurst.
-mag-
«« zur vorigen Seite/Position zurückspringen